Ferienfreizeit 2020 von der Gruppe ECHTZEIT

Ferienfreizeit 2020 von der Gruppe ECHTZEIT

Yeah!!! Wir haben den 27.07.2020!!!! Endlich geht’s los!!! Heute fährt die Gruppe ECHTZEIT endlich ins Osnabrücker Land in den Ortsteil Bippen! Die Aufregung ist so groß, dass man sie förmlich fassen kann oder sind es doch nur die Kinder, die fröhlich auf der Stelle springen und endlich los wollen? Dann endlich fahren wir los. Die Stimmung ist bombastisch, gute Laune, Vorfreude und endlich mal Urlaub. Vor Ort erwartet uns unser netter Vermieter mit einem herzlichen Empfang. Alle waren sofort angetan von dem Ferienhaus und das Auspacken begann. Natürlich teilten sich die drei Großen ein Zimmer und die zwei Kleinen. Um den Tag ausklingen zu lassen und um gut ins Bett zu kommen wurde am Abend der Grill angeheizt. Morgens zum Start des Tages durften wir leckere Brötchen frisch vom Bäcker genießen. Dann packten wir Sack und Pack, um nach Lingen zu fahren und die Stadt unsicher zu machen. Es wurde geshoppt, gestaunt und am Ende gab es noch ein leckeres Eis. Am Abend genoss jeder seine Ruhe, man hörte hier und da ein Kichern und Lachen aus den Zimmern. Nun ging es ins Bett, doch oje es gibt doch noch so viel zu erzählen- doch das muss bis morgen warten (schließlich brauchen die Betreuer auch mal Ruhe;) ). Am nächsten Tag ging es in die Natur. Endlich angekommen erwies sich der Tierpark als nicht ganz so toll doch wer wären wir, wenn wir das nicht verbessern könnten? Also ging es in den Bulli und in die naheliegende Stadt zum Eisessen. Nochmal ein großes Dank an unsere frühere Hauswirtschaftskraft, dass du uns das Eis gesponsert hast. Zuhause dann gab es leckere Pizza aus der Pizzeria nebenan. Köstlich! Jetzt da der Bauch voll ist brauchen wir unsere Ruhe, also ziehen wir uns zurück. Nach dem kalorienreichen Tag darf der Sport aber nicht vergessen werden, also geht es mit unserer Gruppenleitung und ihrer Tochter auf die Draisine. Man könnte sagen wir haben eine Fahrt in ein Märchen gemacht. Tunnel aus Bäumen, wunderschöne Felder und Sonnenstrahlen begegneten uns auf unserer Fahrt.  Aber natürlich darf man nicht zu viel von allem verbrennen,  schließlich heißt es ja ,,die Seele baumeln lassen“. Also abends nochmal eine leckere gebrachte Mahlzeit genießen. Damit wir auch nicht ganz unser Gehirn ausschalten, ging es am nächsten Tag in den Irrgarten. Für diejenigen die so ein Kniffelspiel nicht  mochten, gab es einen schönen Familienpark. Anschließend hieß es ,,Raus aus den Klamotten, ab ins Wasser!!!“. Aber natürlich ging es nicht nur mit dem Körper ins Wasser- mit der Fähre gab es eine entspannende Fahrt zu den Sandbänken. Frischer Wind, ruhiges Schaukeln und eine tolle Aussicht prägte unsere Erinnerung und damit wir natürlich auch etwas See mitnehmen konnten, gab es für jeden etwas vom Bistro am Meer. Nun war die Ferienfreizeit leider schon um und der Abschied von diesem Paradies fiel uns allen schwer, doch damit es nicht ganz so schwer sein würde, ging es am Abend noch zum Mongolen. Das heißt: Auf die Plätze, fertig, ESSSEN!!!!!“

 

Das war die Ferienfreizeit 2020 von der Gruppe ECHTZEIT