Herzlich willkommen bei der KEW gGmbH Kinder­heim Erziehungs­hilfen Werne. 

Wir sind eine Kinder- und Jugend­hilfe-Einrichtung mit Ange­boten im süd­lichen Münster­land und im Raum Unna/Dortmund. 

Uns kann man ansprechen, wenn es um Fragen der Erziehung oder den Schutz und die Förder­ung von Kindern und Jugend­lichen geht. Das sind die Fragen, die uns beschäf­tigen. Das sind die Aufgaben, für die wir nach Lösungen suchen. Spezialisiert haben wir uns auf die Trauma­pädagogik und systemische Familienarbeit.

Das Leben muss rückwärts verstanden, aber vorwärts gelebt werden.

(Kierkegaard)

Jobs

Wir sind ein Unternehmen, das eigentlich immer auf der Suche ist nach tollen, enga­gierten Menschen, die Lust darauf haben, mit uns zusam­men Kindern, Jugend­lichen oder ganzen Familien zur Seite zu stehen, die unsere Unter­stützung dringend brauchen. Wir mögen es, Menschen Entwick­lung zu ermög­lichen – und möchten uns auch selbst weiter­entwickeln. Bist du dabei?

Auch Initiativbewerbungen finden wir gut!
 

Aktuelles

Corona-Seufzer einer Heimleiterin…

Na, jetzt hat es uns zum dritten Mal erwischt. Und diesmal war ich irgendwie gar nicht mehr darauf vorbereitet…aber klar: Die Inzidenz in Werne ist gerade ziemlich hoch. Und das blöde Virus macht um uns leider keinen Bogen…

In einer unserer Wohngruppen hat sich dieses fiese Virus doch glatt gleich vier Menschen auf einmal geschnappt. Während drei von ihnen mäßige Symptome haben, geht es einer Mitarbeiterin von uns tatsächlich gar nicht gut.

Von hier aus alles Gute und toi, toi, toi.

Zum Glück für die Kids und natürlich auch für mich, haben sich ganz spontan MitarbeiterInnen der Gruppe entschieden in eine sog. „Arbeitsquarantäne“ zu gehen, d.h. sie dürfen zwischen der WG und ihrem Zuhause pendeln, da wir in der stationären Erziehung zur „kritischen Infrastruktur“ gehören.

Bis das alles geklärt war, hat unsere KEW-Gemeinschaft wieder mal einen tollen Zusammenhalt bewiesen: Etliche haben sich angeboten auszuhelfen, was ja wahrlich nicht selbstverständlich ist, wenn man weiß, dass 2 Kinder positiv getestet sind.
Da aber ausreichend FFP2 Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel vorhanden sind und wir hier in der KEW schon einmal geimpft sind, ist das Risiko zumindest etwas kalkulierbar.

Trotzdem hat mich diese Solidarität schon sehr gerührt…zumal man als Heimleitung auch einsam auf weiter Flur steht, wenn niemand sich bereit erklärt, auch in gaaaanz schwierigen Zeiten, Dienst aufrecht zu erhalten.
Nur zur Erinnerung: In unseren Wohngruppen wird 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für unsere Kinder gearbeitet…

In einem Gespräch gestern, ist mit den Kids die Idee entstanden, so eine Art „Quarantäne-Tagebuch“ zu schreiben und hier zu veröffentlichen.
Klasse Idee, finde ich…

So scheinen wir trotz des hinterhältigen Virusüberfalls, doch heute wieder einigermaßen im Lot zu sein hier in der Einrichtung. Die Quarantäne dauert allerdings noch bis zum 6.Mai.

Naja: eine Party zum ersten Mai hätte es dieses Jahr eh nicht gegeben und: aller guten Dinge sind drei…

Hoffentlich sind wir jetzt durch damit.

Ich grüße herzlich, Kristina Sollich

Standorte

EssenDuisburgWuppertalRecklinghausenMünsterHammMendenSoestUnnaMarlBorkenOberhausenWittenCoesfeldMoersBad PyrmontDetmoldLemgo 3x Hameln 3x Stadtoldendorf 3x Holzminden 4x Bochum 3x Castrop-Rauxel 1x Dortmund 10x Gelsenkirchen 1x Herne 2x Iserlohn 1x Porta Westfalica 1x Ascheberg 1x Drensteinfurt 1x Lünen 1x Nottuln 2x Werne 1x Bergkamen 1x Ascheberg 1x Bochum 1x Castrop-Rauxel 1x Dinslaken 3x Dortmund 2x Dülmen 1x Haltern am See 2x Hamminkeln 1x Herten 40x Herne 2x Lüdinghausen 1x Ratingen 1x Schermbeck 2x Senden 2x Selm 3x Welver

Helfen & Fördern

Helfen Sie uns, Chancen zu sichern!
Unterstützen Sie uns dabei, dass alle Kinder gleiche Chancen erhalten.

Wir setzen uns ein für die Rechte der Kinder. Wir bieten ihnen einen sicheren Ort, an dem sie ihre Stärken entfalten können. Wir begleiten Familien in schwierigen Zeiten. 
Ihre Spende hilft, dass wir das tun können. Wir brauchen Sie! Sie können Ihre Spende gezielt adressieren oder überlassen uns die Auswahl, wofür wir sie einsetzen.

Wie sie sich auch entscheiden: Ihre Spende kommt direkt bei unseren Kindern an. Zu 100 Prozent. Versprochen!